Roland Dürre
Dienstag, der 22. Juni 2010

Leseprobe – Auflösung – Gewinner

Hier die Auflösung zum Gewinnspiel “Leseprobe“:

Der Text ist aus dem Buch:

Die Libelle

von

John Le Carré.

In der abgebildeten Ausgabe von Heyne (4. Auflage, 1983) finden wir ihn auf Seite 344 im unteren Drittel.

Die Buchbesprechung von Hans-Peter (HPK) finden hier.

:-( Leider gab es nur falsche Einsendungen.

Aber der Hans-Peter bekommt natürlich seinen Preis!

Hans-Peter, was wünscht Du Dir?

Zur Auswahl stehen:

  • der große orange und windfeste IF-Regenschirm,
  • das Buch Der Ketzer Rupert Lay und das Versagen der Kirche oder
  • 1 Paket Feinschmecker-Kaffee (von Supremo aus Unterhaching).

Such Dir einfach etwas aus. Und vielen Dank für Deine Buchbesprechungen!

RMD

Roland Dürre

China 2

Noch ein Schmankerl aus China

Wenn man in China geschäftlich unterwegs ist, muss man viel Taxi fahren. Was liegt näher als sich einen Stammfahrer zu nehmen? Das hat unser lieber Chinabesucher auch so gemacht.

Immer wenn er und seine Kollegen ein Taxi gebraucht haben, haben sie ihren Lieblingsfahrer angerufen. Der kam auch immer gleich.

Wie er dann das zweite Mal am Steuer eingeschlafen ist, haben sie das Verhältnis beendet.

Offensichtlich nehmen die chinesischen Taxifahrer den Spruch ernst:

Der Tag hat 24 Stunden, und wenn das nicht reicht, dann nehmen wir die Nacht dazu.

Jetzt haben sie sich ein eigenes Auto mit eigenem Fahrer gemietet. Und hoffen, dass der Fahrer immer wach ist.

RMD

P.S.
Die Erfahrungen aus China sind aus zweiter Hand und wurden uns persönlich erzählt. Begonnen habe ich die Reihe mit Neues aus China.

Roland Dürre

Rückblick (60)

Ein paar besonders schöne Geschenke!

Mein schönstes Geschenk zu meinem sechzigsten Geburtstag war die Zeit, die mir die zahlreichen Freunde geschenkt haben, die den Tag mit verbracht haben. Und dass alle so intensiv und mit bester Laune gemeinsam mit uns gefeiert haben.

Aber ein paar Geschenke waren so bemerkenswert, dass ich sie doch besonders erwähnen möchte.

mehr »

Roland Dürre
Montag, der 21. Juni 2010

Danke schön (60)!

Ein herzliches Dankeschön an alle Freunde, die mit mir gemeinsam am Sonntag gefeiert haben.

Ich habe mich wahnsinnig gefreut, dass so viele von Euch da waren. Besonders schön, dass Ihr so viele Kinder mitgebracht habt.

Ich habe mich auch gefreut, dass die meisten Besucher meinem Wunsch gefolgt sind und keine Geschenke mitgebracht haben. So bin ich in keiner Geschenkflut erstickt.

mehr »

Der Bericht zum Fachforum ist ab sofort hier zu sehen inklusive aller Tagungsunterlagen!

Fachforum Agile Software-Entwicklung bei InterFace!

Am Nachmittag des 24. Juni (Donnerstag, Beginn um 14:00) veranstalten wir bei InterFace unser erstes fachliches IF-Forum. Es geht um agile Methodik. Unsere Entwickler haben über Jahre in zahlreichen Projekten Erfahrungen mit agiler Softwareentwicklung gesammelt, die sie auch in einschlägige Arbeitskreise einbringen.

“Agile Softwareentwicklung” ist ein technologisches, methodisches und kulturelles Thema. Diese Erfahrung würden wir gerne mit unseren Kunden und Partnern teilen.

Eröffnet wird die Veranstaltung von dem Vorsitzenden unseres Aufsichtsrates, Professor Dr. Manfred Broy.

Hier die Agenda der Veranstaltung:

IF-Forum Agile SW-Entwicklung (24. Juni 2010) (451).

Natürlich würde ich mich über zahlreiche Teilnehmer freuen, besonders weil ich im Anschluss an das Forum ab 17:00 zu einem kleinen Umdruck anlässlich meines dann schon ein paar Tage zurückliegenden Geburtstages einlade.

Auch alle Freunde, die nicht am IF-Forum teilnehmen können, aber trotzdem mit mir anstoßen wollen, sind herzlich ab 17:00 willkommen. Ich freue mich über jeden Gast.

Um Anmeldung bei unserem Service Team zum Forum sowie zum Umtrunk danach wird gebeten, um die Organisation ein wenig zu erleichtern.

RMD

Roland Dürre
Sonntag, der 20. Juni 2010

Wende

Gedanken zum Geburtstag

So wie wir heute in der westlichen Welt und mittlerweile auch schon massiv in China und Indien leben, so kann das nicht weiter gehen. Dazu gibt es zu viele Erkenntnisse, die dies belegen.

Die große Wende wird kommen, ob wir wollen oder nicht. Offen ist nur noch, ob wir selbst endlich anfangen, dies einzusehen und beginnen,

uns aus eigenem Antrieb zu wenden

oder

ob wir dann eines Tages einfach von den Ereignissen überrollt und “gewendet” werden.

mehr »

Roland Dürre
Samstag, der 19. Juni 2010

Sommer und Geburtstag (60)

Der Count-down läuft – morgen ist es soweit!

und

Das Fest findet natürlich bei jedem Wetter statt!

Für alle meine Freunde hier der letzte “Reminder” an mein Sommerfest (60) am
20. Juni 2010
ab 15:00 bei mir.

Viele von Euch haben ihr Kommen schon angekündigt! Danke – ich freue mich darüber sehr.

Die Planung läuft Hochtouren. Die Musiker freuen sich schon darauf, so richtig aufspielen zu dürfen. Die “Helfer” sind engagiert und befinden sich im Training. Speisen und Köstlichkeiten werden detailliert geplant. Die Brauerei ist schon beauftragt …

Ich hoffe, dass alle meine Freunde schon ihre Einladung bekommen haben. Wenn ich jemand vergessen haben sollte, hier geht es zur Einladung oder noch besser, einfach mir eine E-mail senden.

RMD

P.S.
Und für alle, die am 20. Juni verhindert sind und trotzdem mit mir auf meinen Geburtstag anstoßen wollen, gibt es eine zweite Möglichkeit: am 24. Juni ab 17:00 im Anschluss an unser fachliches IF-Forum “Agile Software-Entwicklung”, das um 14:00 stattfindet.

Zugegeben, Verkaufsziffern und Anzahl der Auflagen sind, allein genommen, nur sehr unvollständige Indikatoren für die Qualität eines Buches.

Besonders im Bereich der Fachliteratur steigt jedoch mit ihnen die Chance leserische und kulturelle „wellness“ zu erfahren.

Die 10 Taschenbuchausgaben von Bastei-Lübbe in den Jahren 2003 – 2007 sind damit eine unmissverständliche Empfehlung.

mehr »

Roland Dürre
Freitag, der 18. Juni 2010

Schere

Meine Mutter wohnt seit dem Tod meines Vaters in einem Altersheim. Wir wollten sie gerne in unserer Nähe haben, so war das Hanns-Seidel-Haus in Ottobrunn nicht weit weg von uns eine gute Lösung. Das ist zwar nicht ganz billig, aber recht gut geführt; man gibt sich dort sehr viel Mühe mit den Bewohnern.

Am Anfang sah es finanziell gut aus. Die komfortable Beamten-Pension und kleine Rente waren deutlich höher als die Kosten für das Hanns-Seidel-Haus. So blieb noch einiges über, das gut für die täglichen Kosten, ein wenig Taschengeld und die Selbstbeteiligung an den “Gesundheitskosten” gereicht hat.

Das ist nach nur 2,5 Jahren vorbei.

mehr »

Roland Dürre
Donnerstag, der 17. Juni 2010

Tweets zu Twittern und Bloggen #017

Hier meine Tweets der letzten Woche zum Thema

Bloggen und Twitter, Weisheiten und Regeln:

100610 Früher musste man links sein – heute muss man Twittern und Bloggen. #Twitter #Bloggen #Philosophie

100611 Bloggen ist Gesellschaftstanz, Twittern der Twist im Internet. #Twitter #Bloggen #Kreativität #Vergleich

100612 Frage: “Twittern und bloggen Sie?” Antwort: “Nein, ich lese noch Bücher”. #Twitter #Bloggen #Golffrage :-)

100613 Du sitzt vor dem Fernseher und langweilst Dich. Langeweile. Also: twittern und bloggen. #Twitter #Bloggen #Einsamkeit

100614 Dich liebt keiner. Also: Twittern und Bloggen. #Twitter #Bloggen #Spaß

100615 Du wachst auf und hast schlecht geträumt. Also: Twittern und Bloggen. #Twitter #Bloggen #Genuss

100616 Dein Chef war böse zu Dir. Was machst Du? Twittern und Bloggen! #Twitter #Bloggen #Frust #Buero

Jeden Tag kommt ein neuer Tweet dazu. Siehe unter Twitter und “follow” RolandDuerre!

Viel Spaß beim Folgen!

RMD