Willi Streit
Donnerstag, der 28. Mai 2009

Powerpoint-Verbrechen

Bill Gates wird es selbst nie benutzt haben, aber Millionen MS-Kunden weltweit nutzen Powerpoint. Wie es der Name sagt, soll es Präsentationen kraftvoll auf den Punkt bringen. In meiner Beratungspraxis erlebe ich es allerdings eindeutig und fast ausschließlich als Kommunikations-Killer, als alltägliches Folterinstrument, als verschenkte Chance.

Lange habe ich mich gefragt, woher diese Vergewaltigung einer guten Idee kommt und ob wenigstens Microsoft damit produktiv umgeht. Doch die Botschaft aus Seattle ist ernüchternd: auch dort erschlägt eine grau in graue Textflut die Powerpoint-Opfer.

Nun stehe ich also oft vor der Aufgabe, meinen Auftraggebern zu erklären, dass sie all ihre teuer produzierten Powerpoint-Folien am besten in den Papierkorb werfen sollen. Wäre ich so eiskalt, würde ich zitternde Ingenieure, Manager, Politiker vor mir haben. ANGST breitet sich aus, wenn das Sicherungsnetz PP abgebaut würde.

mehr »

Willi Streit
Sonntag, der 17. Mai 2009

Management by living stories

Kaum war die Erzählung des Konstantin K. über seine Erkenntnisse beim Microsoft-Cäsar Bill Gates im Netz, kam prompt die erwünschte Reaktion. „Du hast doch geschrieben, Konstantin habe nie jemandem etwas erzählt von seinem Erlebnis in Seattle?“ Auf diese Frage hatte ich gewartet: „Und nun steht es hier im Blog. Also hat er es doch erzählt?“

mehr »

Willi Streit
Dienstag, der 12. Mai 2009

Management by Stories

IF-Blog hat einen neuen Autor, es ist ein alter Freund, Willi Streit (Li), den ich vor kurzem wieder getroffen habe. Ich werde ihn zeitnah in IF-Blog vorzustellen. Willi will so ungefähr einmal die Woche in IF-Blog veröffentlichen, hier sein erster Beitrag:

Einen Interviewtermin bei Bill Gates zu bekommen ist für viele Journalisten ein Traum.

Dafür würden sie große Opfer bringen: vielleicht sogar die Frau verlassen, die Kinder vernachlässigen und als blinder Passagier nach Seattle fliegen. All diese Qualen wurden Konstantin K. nicht abverlangt. Als Reporter eines der größten europäischen Nachrichtenmagazine war das “ Date“ mit dem Guru der „Brave New World“ leicht zu arrangieren. Und schließlich stand ein Europastart eines neuen Microsoft-Produktes vor der Tür, dann sind die PR-Brigaden des Mega-Konzernes sehr großzügig.

mehr »