Roland Dürre
Sunday February 13th, 2011

E-Mail 'Me and My Railway(Card) …' To A Friend

Email a copy of 'Me and My Railway(Card) …' to a friend

* Required Field






Separate multiple entries with a comma. Maximum 5 entries.



Separate multiple entries with a comma. Maximum 5 entries.


E-Mail Image Verification

Loading ... Loading ...

2 Kommentare zu “Me and My Railway(Card) …”

  1. Chris Wood (Sunday February 13th, 2011)

    I use rail little. Mostly I cycle up to 20 km, and drive on longer trips. But I am also annoyed by the ticket pricing. For instance there are cheap tickets for groups of 5 people; just the number that fit in a normal car. It is also sad to see visitors trying to work the new S-Bahn ticket machines!
    I am also annoyed by the amount of advertising that lands in my letter box. I avoid buying products that have particularly stupid advertising on TV.
    When I have accepted an offer that came by telephone, I have always quickly reversed this decision. This wastes time and a few Euro. I hope to land in a database of people who behave like this. Then perhaps the calls will stop.

  2. Hans Bonfigt (Sunday February 13th, 2011)

    Ich nutze seit etwa 10 Jahren die BC 100 und kann diese speziell an Fahrradfahrer weiterempfehlen:

    Mit dem Rad fahre ich häufig “hybrid” ins Büro, z.B. Aying -> Otterfing mit dem Rad und Otterfing -> Oberhaching mit der S-Bahn.
    Die BC 100 spart mir 80,–/Monat für die S-Bahn – Karte und die Mitnahmegebühr fürs Rad.

    Die BC 100 zahlt die Firma (dienstlich muß ich oft nach NRW), ich muß keinen ‘geldwerten Vorteil’ versteuern.

    Im Nahverkehr (auch BOB und eigentlich alle regionalen Anbieter) sowie in den ICs kann ich ebenfalls das Rad mitnehmen, eine Option, die ich oft und gern nutze, um zum einen die “letzte Meile” zum Hotel oder Kunden zu fahren und zum anderen bei mehrtägigen Aufenthalten ein ordentliches Rad zur Verfügung zu haben.

    Von Aying mit dem Bus in die Therme nach Bad Aibling ? Auch da gilt die BC 100.

    Die BC 100 kostet kanpp 600,– pro Monat, schon bei zwei NRW-Trips im Monat rechnet sich das.

    Aber einfach ohne übers Tarifsystem nachzudenken einzusteigen: un – be – zahl – bar.

Kommentar verfassen

*