3 Kommentare zu “(Deutsch) Keynote “Shareholder Value” von Roland M. Dürre zum GUUG-Frühjahrsfachgespräch 2008”

  1. decoien (Tuesday December 30th, 2008)

    Habe in meinem Blog das Thema Sharholder Value ebenfalls behandelt unter der Überschrift: Shareholder Value Prinzip als (Mit-)Verursacher der Finanzkrise?
    In diesem Beitrag komme ich zu einem anderen Schluss.
    Der Shareholder Value betrachtet in seiner mathematischen Ausformulierung sehr wohl und sogar sehr ausführlich die Dimension Zeit und damit die Zukunft.
    Die weiteren Stakeholder sind im Shareholder Value übrigens implizit berücksichtigt. Ein Unternehmen ist gar nicht in der Lage langfristige Wert zu schaffen ohne zufriedene Mitarbeiter und Kunden.
    Vielleicht kommen wir ja zu einer weiteren Diskussion zu dem Thema. Würde ich interessant finden.
    Übrigens gefällt mir Ihr Blog, den ich leider erst heute entdeckt habe.
    Guten Rutsch
    decoien

  2. rd (Tuesday June 7th, 2011)

    Der Kommentar von decolen verträgt sich mit meinen Thesen. Ich meine aber, dass mehrheitlich “shareholder value” einfacher erklärt wird. Die Diskussion würde ich gerne weiterführen … Danke auch für die positive Rückmeldung!

  3. Klaus Rabba (Sunday November 17th, 2013)

    Hallo
    Gibt es weitere Arbeiten/Aufsätze zu diesem Thema?
    Ihre Keynote stammt aus 2008 und ist seitdem noch aktueller geworden, weil sich dieses Denken nun auch im Mittelstand breitmacht. Ich erlebe gerade persönlich in meinem Unternehmen, dem ich seit 25 Jahren angehöre, wie die Erfüllungsgehilfen des Shareholder Value Systems das Management besetzen und die Führungskultur erneuern. Diese neue Generation der Manager ist ausgebildet, um mit ein und denselben Werkzeugen Unternehmen jeglicher Art zu führen: Zielsetzung, Budgetierung, Controling. Gerne würde ich mehr darüber hören oder lesen und mich austauschen.

Kommentar verfassen

*