Roland Dürre
Thursday June 14th, 2018

E-Mail 'RPA. ROBOTIC. PROCESS. AUTOMATION.' To A Friend

Email a copy of 'RPA. ROBOTIC. PROCESS. AUTOMATION.' to a friend

* Required Field






Separate multiple entries with a comma. Maximum 5 entries.



Separate multiple entries with a comma. Maximum 5 entries.


E-Mail Image Verification

Loading ... Loading ...

1 Kommentar zu “RPA. ROBOTIC. PROCESS. AUTOMATION.”

  1. Hans Bonfigt (Thursday June 14th, 2018)

    Oh, Roland !
    Das ist eine logische Entwicklung — denn nachdem die menschliche Intelligenz, speziell in der Abart des “Johann Herzberg” gescheitert ist, muß die künstliche Intelligenz herhalten.

    Und ich traue einer gammeligen Relaiskiste aus den 50ern 10 Mal mehr Intelligenz zu als einem jämmerlichen Informatikerwürstchen, das von einer “sich in Echtzeit steuernden Organisation” faselt.

    Das wirklich Schlimmste aber dabei ist, daß nicht wenigstens ein halbes Dutzend Fachleute aufstöhnt.
    Denn “Echtzeit” (realtime) ist ein in der Kybernetik glasklar definierter Begriff und bezeichnet eine Reaktion, die keineswegs schnell sein muß, dafür aber zeitlich deterministisch.

    Pipibubis, die solche Begriffe in anderen Zusammenhängen verwenden, disqualifizieren sich selbst und verseuchen die Branche womöglich noch mehr.
    Kein Wunder, daß solche Spinner nur noch im öffentlichen Sektor Unterschlupf finden. Gottseidank bin ich als RAF-Sympathisant implizit auch Staatsfeind. Und da sage ich, Pfeifen vom Schlage “Johann Herzberg” sind eine wesentlich effektivere Neuauflage des “Marsches durch die Instanzen”.

Kommentar verfassen

*