GRÜNSIX
Sonntag, der 13. Dezember 2009

Radiophilosophie #059 – SPRACHGEFÄNGNIS.

Wenn ich nur sagen könnte,
was ich denke.
Ich wäre ein Goethe.
Oder ein Schiller.
Oder wenigstens ein Helmut Schmidt.
So denken viele.
„Die Grenzen meiner Sprache
bedeuten die Grenzen meiner Welt“
sagte dazu Ludwig Wittgenstein.
Sie stecken also im Sprachgefängnis.
Sie können nicht mehr denken
als sie sagen können.
Aber vielleicht ist Ihr Sprachgefängnis
kein St. Quentin.
Brechen Sie aus!

KJG/SIX

Weiter Zurück

Kommentar verfassen

*