Klaus Küster
Dienstag, der 28. September 2010

Partisan, II

In der Psychologie wird mit einem Begriff
gearbeitet:

Selbst-Wirksamkeit.

Heißt:
ziehen wir mal alles ab, was im Außen
SCHIEF läuft.
Was tust DU, damit Du halbwegs
GERADE
durchs Dasein gehst?

Im Falle eines weißen, heterosexuellen Mannes,
selbständig, 47% Grenzsteuersatz, zu erwartende Rente:
82o Euro, tägliche Infozeit (net und Print): 2 Stunden, 37 Minuten.

1. Als Selbständiger hast Du noch ca. 5o% Autonomie und Raum
zur Selbstwirksamkeit.

2. Als Angestellter/Arbeiter und Vollzahler im “sozialen” System
ca. 25%.

Der Rest ist Leviathan.

Hört man – wider besseres Wissen – doch rein in elektronische Medien
und den publizierten Jammerchor der die soziale Elendsrepublik beschwört
bleibt einem nur die Partisanen Haltung:

Einzeln durch flutschen.
Nicht auf die Mass Prop hören.
Sich dort engagieren, wo mit geringem Mittelaufwand
sich etwas bewegen läßt.

Im Falle des weißen Hetero, 47% Tax, 5 Kinder, heißt das:

a) nächste Firma gründen, ums Verrecken die 50% Selbstwirksamkeit verteidigen

b) Soziales Engagement im Senioren Experten Service, Berufsberatung an Realschulen,
potentielle Abbrecher zum Abschluß und in Job bringen. Die Idee der SELBSTWIRKSAMKEIT
gerade an die weiter unten weitergeben. Nur so geht’s nach oben. Nicht über SPDCDUCSUFDPGRÜN.

a) bringt hoffentlich 2oo T€ p.A.
b) bringt 2o € im Monat.

Über b) hat sich der Partisan sehr gefreut.

kek

P.S.
Siehe auch “Partisanen gesucht” – unbedingt lesen.

Be Sociable, Share!

3 Kommentare zu “Partisan, II”

  1. six (Dienstag, der 28. September 2010)

    Du schreibst ja wieder. Gut so. Weiter so.

  2. kuhn hans-peter (Dienstag, der 28. September 2010)

    Grossartig!!!

    Agressives Satzstakkato an Stelle von argumentativem Herumgelaber treibt gnadenlos zum Anpacken.

    Hier spricht kein Wohnzimmersesselsportler sondern ein militanter Trikotdurchschwitzer.

    Beispielhafte Einheit von Inhalt und Form.

    Unbedingt lesen und dann aber raus und endlich machen!!!

  3. klaus kuester (Dienstag, der 28. September 2010)

    Teufel auch. Wenn das so ist

    mache ich weiter. b) mit schreiben a) mit Selbst Wirklichkeitserwartung.

    Ist in meinem Fall dasselbe..

Kommentar verfassen

*