Thai Binh, 31. Mai 2012 – Das Training Center (Don Bosco Shelter) für behinderte Kinder in Thai Binh ist fertig. 30 Kinder leben schon im Haus. Sie lernen, arbeiten und verbringen ihre freie Zeit miteinander. Die Nachbarn haben die Kinder freundlich akzeptiert und schenken ihnen regelmäßig Lebensmittel.

Das Training Center wurde zum großen Teil von Hilfswerk Deutscher Zahnärzte finanziert. Dr. Klaus Winter und seine Frau Helga Winter waren in Thai Binh um das Haus abzunehmen und den Schlüssel symbolisch an Bishop Peter zu übergeben. Ab August wird das Training Center von den Salesianern Don Bosco Vietnam betreut.

Neues Projekt:
Hostel für behinderte Kinder und Straßenkinder in Südvietnam

Meine Arbeit für das Training Center ist damit beendet und ich beginne mit einem neuem Projekt: ein Hostel für behinderte Kinder und Strassenkinder in Südvietnam. In bin jetzt 3 Jahre in Vietnam. Mehrmals wollte ich Vietnam verlassen und wieder nach München. Ich brauchte 3 Jahre, um mich in das Leben in Vietnam einzuleben, nach vielen Terminen bei der Behörde und zahlreichen Interviews bekomme ich jetzt eine Aufenthaltsgenehmigung für 3 Jahre.

Zwischenbilanz nach nunmehr 3 Jahren in Vietnam

In den vergangenen 3 Jahren habe ich mich um behinderte Kinder in Nordvietnam gekümmert, ich war Berater für Caritas Saigon und wirkte in verschiedene kirchlichen Organisationen, buddhistischen Einrichtungen und auch staatlichen Einrichtungen mit, um Erfahrungen zu sammeln. Ich bin jetzt irgendwie für Vietnam reifer geworden und kann selbständig arbeiten.

Ich bin gewohnt wie ein Deutscher zu arbeiten, zu denken und zu reden. Diese 3 Dinge bringen mich in viele peinliche Situationen: ich darf in Vietnam nicht direkt Nein sagen, nicht schnell entscheiden, nicht selbständig denken und Entscheidungen treffen, bei der Kirche genauso wie in der Regierung. Ich kann mich anpassen, aber wie ein Deutscher zu arbeiten, das werde ich weiter machen. Weil es gut ist, auch wenn viele sagen dass ich hochnäsig oder arrogant bin – egal.

60. Geburtstag

Morgen feiere ich mit meinen behinderte Kindern im Training Center meinen 60. Geburtstag, Es gibt gegrillten Schweinebauch mit Reisnudeln und vielen Kräutern. Die Kinder freuen sich auf eine gute Mahlzeit, weil wir sonst für Euro 0,30 täglich zurecht kommen müssen.

5.500 € für einen Spielplatz, ein Haus und einen Kühlraum

Don Bosco Bonn hat mir im Februar Euro 5.500,00 überwiesen, das war das Weihnachtsgeld 2012. Ich habe mit dem Geld einen Spielplatz für Straßenkinder und behinderte Kinder im Rach Gia /Mekong Delta finanziert, ein Haus für eine arme Familie mit einem behinderten Vater und einen Kühlraum mit 20 Kubikmetern für Mädchen einer ethnischen Minderheit in Da lat gebaut, damit sie ihre Gemüse und Kräuter aufbewahren können bis die Großhändler kommen. Dadurch verbessert sich die Lagerhaltung, das Gemüse geht nicht mehr kaputt, die Mädchen können den ganzen Tag arbeiten und müssen nicht mehr zu früh aufstehen.

Ich danke ihnen sehr herzlich und sende Ihnen die dankbaren Grüße der Kinder,

Van Hoi Francis
HUMANITARIAN MISSION
FOR AGENT- ORANGE – CHILDREN
0084-903-961288

(MS -Bearbeitung)

Hier die konkreten Spendeninformationen für alle, die mithelfen wollen:

Empfänger: Salesianer Don Boscos
Konto-Nr: 22378015
Bankleitzahl: 37060193 (Pax – Bank)
Verwendungszweck: Agent-Orange-Kinder

Be Sociable, Share!

Kommentar verfassen

*