Markus Seidt
Donnerstag, der 25. Februar 2010

Notizen aus Vietnam #6 – Bauen Sie ein Haus mit uns

haus-heuteDas kleine Haus in der Provinz Nam Dinh hat 50 qm, es war eine Autowerkstatt. Bischof Peter hat das Haus für  7  behinderte Mädchen gekauft und renoviert – es war eine Notlösung  für die Mädchen.

Anfangs haben die Kinder nichts verdient, weil keines von ihnen eine Ausbildung hat. Ihre Familien können für sie nicht sorgen, mit ihren körperlichen Behinderungen sind sie praktisch nicht fähig zu arbeiten und niemand will sie haben. Ihr Anblick erschreckt viele Menschen.

Das kleine Haus ist kaputt im Sinn des Wortes. Die Pläne für den Neubbau sind fertig. Etwa die Hälfte der Gesamtkosten von etwa 40.000 € steht schon bereit. Bitte helfen Sie uns dabei, die Restsumme aufzubringen.

Es stinkt, wenn die Toilette benutzt wird  oder etwas gebraten wird. Die Kinder müssen ihre Kleidung in der Plastiktüte aufbewahren. In der Toilette, in der Küche und im Bad gibt es keine Entlüftung, der Wasserfilter steht in der Toilette. 13 Kinder schlafen auf einem  Schlafplatz  von ca. 2m x 5,5m, 2 andere Kinder müssen auf dem Fußboden schlafen. Der Junge muss am Abend zum Übernachten in die Kirche gehen.

2 Jahre lang hat Bischof Peter den Unterhalt der  Kinder voll finanziert, bis eines der Kinder in einem Kurs Photoshop gelernt hat. Das Mädchen lernt jetzt auch zu Hause andere Kinder an. Seitdem können die Kinder etwas verdienen; derzeit ca. 1/3 ihres Lebensunterhaltes.

haus-ad
Details zum Hausbau in Nam Dinh (Fotos, Pläne, Erläuterungen, PDF, 8 MB)

Wichtig ist, dass ihr Leben ein Sinn bekommen hat. Sie haben eine Beschäftigung, sie sind stolz , ihren Unterhalt zu verdienen. Sie fühlen sich nicht mehr wie Abfall der Gesellschaft, sie lachen, sie leben, sie planen weiter zu lernen und vergessen ihre Schmerzen, ihr Schicksal.

Außer Photoshop können die Kinder Telefon Card, Sim Card, Seifen oder etwa Papier verkaufen. Ein Mädchen geht jetzt nach Hanoi um Microsoft  Office zu lernen, so kann sie später auch andere Kinder wieder zu Hause anlernen und andere Heimarbeiten wie Briefschreiben, Kalkulationen, Formulare ausfüllen übernehmen.

Wenn wir jetzt bauen, können wir auf diesem kleinen Grundstück 210 qm Wohnfläche schaffen. Platz zum Arbeiten, zum Leben und für Schulungen. Es ist für europäische Maßstäbe nicht sehr viel Geld  aber für die Behinderten in diesem Haus ein großes Geschenk im Leben, ein Wunsch der in Erfüllung geht – oder ein kleines Paradies.

Hier die konkreten Spendeninformationen für alle, die dabei mithelfen wollen:

Empfänger: Salesianer Don Boscos
Konto-Nr: 22378015
Bankleitzahl: 37060193 (Pax – Bank)
Verwendungszweck: Agent-Orange-Kinder Hausbau

Francis Van Hoi
MS (Bearbeitung)

Kommentar verfassen

*