Roland Dürre
Mittwoch, der 7. Dezember 2016

Abgesagt: #AktMobCmp findet in 2017 nicht statt!

actmobcmp_100-300x86#AktMobCmp 2017 – geplant für den 5. und 6. Januar 2017 in Unterhaching – wird abgesagt. Die Gründe dafür sind:

In 2016 hatten wir knapp 30 Teilnehmer. Obwohl das ein bisschen wenig für ein ordentliches Barcamp ist, war das letzte #AktMobCmp eine gelungene Veranstaltung. Für 2017 haben wir auf an die 50 Teilnehmer gehofft.

Der Grund für die Absage ist einfach: Bisher haben wir so wenig Anmeldungen, dass wir von deutlich weniger Teilnehmern ausgehen müssen als es beim letzten waren. Und ein zweitägiges Barcamp mit wenig Besuchern rechtfertigt den nicht unbedeutenden Aufwand nicht.

Die Absage für 2017 soll aber nicht heißen, dass ich und wir resignieren oder aufgeben. Gerne würde ich es für 2018 wieder versuchen. Die Notwendigkeit, dass Menschen, die für eine bessere Mobilität eintreten, sich über die Institutionen, Vereine und Interessengruppen hinweg vernetzen, ist nach wie vor gegeben. Und es gibt so viele spannende Themen rund um „zukünftige Mobilität“.

In 2017 Themen wollen wir solche Themen gemeinsam mit „Aktiver Mobilität im Alltag“ allgemein in Abendveranstaltungen behandeln. Dazu gibt es schon gute Ideen, die wir mit Partnern realisieren wollen.

Auf viele gute AktMob-Veranstaltungen in 2017

Auf viele gute AktMob-Veranstaltungen in 2017

Zu den Veranstaltungen werden wir zentral in „MeetUp“ einladen und sie über weitere Kanäle kommunizieren. Vielleicht finden wir so genug Teilnehmer für einen zweiten Anlauf des AktMobCmp in 2017, es könnte ja sein, dass die mangelnde Teilnehmerzahl am Termin liegt (Urlaub und Feiertag).

Bei all den Menschen, die gerne zum AktMobCmp 2017 in Unterhaching gekommen wären, möchte ich mich für die Absage entschuldigen und sie bitten, gerade deswegen die Abendveranstaltungen in 2017 zu unterstützen.

RMD

Kommentar verfassen

*