Roland Dürre
Freitag, der 4. Juli 2014

Adam und Eva

AdamundEva-M._v._Heemskerck-Musée_des_Bx-Arts_Strasbourg-Gédéon-Adam_Eve-Ausschnitt_2Adam und Eva waren ja – unserem westlichen Mythos folgend – die ersten beiden Menschen. Und die beiden haben für uns alle das Paradies verschusselt – so die Saga. Weil sie zu gierig waren und sich von der als Schlange verkleidetem Teufel verführen ließen. So habe ich die Geschichte nach meiner Erinnerung in der Schule gelernt.

Zu diesem Thema habe ich vor kurzem einen netten Witz gehört. Der geht so:

Person A: Was wäre, wenn Adam und Eva Chinesen gewesen wären?

Person B: Weiß ich nicht.

Person A: Wir wären noch im Paradies!

Person B: Wieso?

Person A: Weil die beiden die Schlange gegessen und den Apfel links liegen gelassen hätten
(Der Adam hätte die Schlange gefangen und die Eva sie gekocht). …

Leider ist die Pointe schon fast zu zwingend …

Dafür kann ich aus diesem Blickwinkel auch der „Adam & Eva-Story“ etwas Positives abgewinnen. Ist sie dann doch eine schöne Metapher für verblüffend einfache aber sehr wirksame Lösungen.

🙂 Mann muss nur im richtigen Moment das Richtige machen!

Und sie lehrt auch, dass Gier immer ein schlechtes Leitmotiv ist.

RMD

P.S.
Das Bild ist von der Wikipedia-Seite. Hier auch die Anmerkung von dort zum Bild_
Adam und Eva (Maarten van Heemskerck, Musée des Beaux-Arts de Strasbourg). Man beachte die Hervorhebung des Geschlechtsunterschieds durch die Verwendung verschiedenfarbiger Inkarnate.

P.S.1
Eine gute Freundin in meinem Alter hat mir glaubhaft berichtet, dass für sie das Thema mit Adam und Eva und manch religiösem mehr in der zweiten Klasse Volksschule (so hieß das damals noch) im Alter von 12 vorbei war. Da hat sie den Religionslehrer erzählt, dass sie gehört hätte, dass die Menschen von den Affen abstammen würden und ihn ganz unschuldig gefragt, wie sich das mit Adam & Eva vertragen würde.

Und sie war sehr überrascht, dass sie als Antwort ganz wortlos eine ziemlich kräftige Watschen bekam. Seitdem wollte sie dann von Religion nichts mehr wissen.

Ich hatte es da besser, habe ich doch als Kind im Religionsunterricht gelernt, dass nur das neue Testament gelten würde und man den Rest nicht so ernst nehmen dürfe. Und intuitiv habe ich Adam & Eva dann ins alte Testament verlegt.

Kommentar verfassen

*