Roland Dürre
Freitag, der 2. Dezember 2011

Adventskalender – 2. Dezember

Noch 22 mal schlafen!

Heute gibt es im Adventskalender eine kleine Geschichte eines unbekannten Gastautors. Sie passt zum Fest der Geschenke, weil es genau um diese geht.

Im März wurde unser Sohn dreizehn und wir mussten ihm ein iPhone schenken.

Er fand das toll, tja. Wir eigentlich nicht!

Ich selbst hatte im Mai Geburtstag und bekam von meiner Frau ein iPad. Damit machte sie mich sehr glücklich.

Unsere kleine Tochter feierte im Juli Geburtstag und sie bekam ein iPod Touch. Auch dieses Geschenk bewirkte eine große Zufriedenheit.

Wie meine Frau im November Geburtstag hatte, wollte ich es besonders gut machen. Sie bekam von mir ein iRon, zur perfekten Integration in ihr iNetwork mit iWash, iCook und iClean. Meine Frau wollte das aber absolut nicht einsehen. Sie hatte kein Gespür für Humor und verwendete das iRon unvorschriftsmäßig.

Seit dem ist unser Verhältnis merklich abgekühlt. Aber nächste Woche kann ich das Krankenhaus wieder verlassen. Und ich werde jetzt zum iRon-man.
(aus dem englischen übersetzt – Luka hat sie uns gesendet)

RMD

Be Sociable, Share!

Kommentar verfassen

*