Sicherheit mal ganz schlicht gedacht.

Mein Vater war Eisenbahner. Das hat mich irgendwie der Eisenbahn nahe gebracht. Irgendwann habe ich so auch die Bahnpolizei entdeckt. Die war in meinem Verständnis zuständig für die Bahnhöfe und Anlagen der Deutschen Bundesbahn. Ich habe aber nicht verstanden, warum es sie braucht.

Nach meinem Abitur musste ich zur Bundeswehr. Da gab es die Feldjäger als Militärpolizei. Deren Existenz habe ich dann eher verstanden. Müssen Soldaten doch rauhe Gesellen sein, wenn man mit ihnen Kriege gewinnen will. Und die kann man halt nicht mit Samthandschuhen anfassen wie den normalen Bürger.

Bei Siemens gab es den Werkschutz. Die haben unter anderem die Standorte gesichert und sind entlang der Werkszäune patroulliert. So wie die Wachbataillone bei der Bundeswehr die Kasernen und militärisches Gelände „bewacht“ haben. Für mich war der Werkschutz so etwas wie die Bahnpolizei der Siemens AG.

Heute hört man, dass zum Beispiel Gasprom für diesen und sonstige Zwecke über eine kleine Privat-Armee verfügen soll. Ganz eingesehen habe ich die Notwendigkeit des Werkschutzes aber nicht so ganz, so wie ich auch die Legitimation der Gasprom-Armee nicht verstehe.

Wie man die Bahn privatisiert hat, ist die Bahnpolizei nicht zum Werksschutz der Deutschen Bahn AG geworden, sondern dem Grenzschutz zugeschlagen worden. Züge sind ja mobil und so immer auf irgendeine Art „Grenze“.

Der Grenzschutz war für mich immer eine besondere Polizei. Deren Aufgabe war mir auch vom Begriff her klar. Sie sollte unsere Grenzen zu Friedenszeiten schützen und verteidigen, so wie dies mal als Aufgabe der Bundeswehr in Kriegszeiten gedacht war.

Heute übernimmt der Grenzschutz weitere Aufgaben wie Fahndung nach Schwarzarbeit. Demnächst sollen Sie ja auch noch den „Mindestlohn“ kontrollieren.

Die Finanzämter haben auch ihre eigene Polizei – die Steuerfahndung.

Mittlerweile gibt es auch noch ganz viele private Polizeien. Und auch sie haben eines gemein – sie tragen Uniform und fahren mit Autos durch die Gegend, die polizeiliche Fahrzeuge imitieren.

Ganz verstehe ich das alles nicht. Eigentlich haben wir doch nur ein Gesetz. Warum reicht dann nicht eine Polizei, die gegliedert nach Aufgaben und regionaler Verantwortung ihren Job macht, darauf achtet dass Gesetze eingehalten werden und die Bürger vor Übergriffen schützt?

😉 Oder soll es mal für jedes Gesetz eine eigene Polizei geben?

Von polizei-ähnlichen Systemen wie Bundesnachrichtendienst und Verfassungsschutz will ich gar nicht reden. Die dann natürlich keine Uniform tragen. Auch über die Pläne, die Bundeswehr zum „Einsatz im Inneren“ zu ermächtigen, denke ich lieber gar nicht nach.

RMD

Be Sociable, Share!

Kommentar verfassen

*