Roland Dürre
Mittwoch, der 24. Februar 2010

„Bloggen und Twittern“

Was ich so alles in Blogs und Twitter lese. Wahnsinn!

Wow, was da alles drin steht. Manches geht sogar mir zu weit.

Dann denke ich mir:

Twitter und Blogs wären früher in der DDR wahre Fundgruben für die Stasi gewesen.

Jetzt haben wir auch einen Verfassungsschutz und einen Bundesnachrichtendienst, die immer auf der Wacht sind. Und viele anderen Geheimdienste suchen nach potentiellen Terroristen wie nach der Nadel im Heuhaufen.

Vielleicht durchforsten die jetzt alle das Internet und suchen nach verdächtigen Aussagen und Artikeln.

Dann müsste die Behörde alle Jahre verdoppelt werden, um das Pensum zu schaffen, bei dem Wachstum, das es ja offensichtlich gibt.

So würden neue, gut bezahlte Arbeitsplätze geschaffen werden.

Also – mehr Twittern und Bloggen!

RMD

Kommentar verfassen

*