Roland Dürre
Samstag, der 18. Dezember 2010

brand eins im Januar (2011) – Was hält Dich auf?

Am Donnerstag kam es, mein brand eins! Am Freitag habe ich es dann gleich mit in die Firma genommen, weil ich es tagsüber in der S-Bahn lesen wollte (auf dem Fahrrad kann man leider kein brand eins lesen).

Und gestern habe ich es im Büro vergessen, so dass ich keine Rezension schreiben kann. Ich beginne aber schon und mache sie dann am Montag Abend fertig. Bis dahin assoziere ich mal:

Was hält Dich auf? – Schwerpunkt Freiräume

Wenn ich bei Facebook wäre, würde ich sagen: Gefällt mir!

Aber es ist wahr: Wer (oder was) hält uns eigentlich auf? Nicht mehr Auto zu fahren? Dinge zu unternehmen? Das Leben zu leben? Kinder zu kriegen? Verantwortung zu übernehmen? Aus den Zwängen auszubrechen? Artgerecht zu bleiben? Das kaputt machen, was uns kaputt macht?

Aber halt, jetzt gehe ich zu weit. Ist brand eins doch ein Wirtschaftsmagazin. Oder steht da doch etwas zu meinen Gedanken drin?

So bin ich voller Hoffnung und habe gewaltige Erwartungen an das erste brand eins im Jahr 2011. Und nächste Woche berichte ich genau an dieser Stelle, ob diese erfüllt worden sind.

….

Und am 1. Januar 2011 habe ich es geschafft – hier ist die Rezension.

RMD

Be Sociable, Share!

Kommentar verfassen

*