Roland Dürre
Dienstag, der 27. Dezember 2016

Cyber-Weihnacht.

Klaus Hnilica (KH), der Erschaffer von
„Carl & Gerlinde“, schreibt ja öfters im IF-Blog.

Von ihm haben mich in der Karibik ganz besondere Weihnachts-Grüße erreicht.

Dann habe ich ihn gefragt, ob ich sein Gedicht veröffentlichen darf?
Und Klaus hat ja gesagt.

Hier ist es!


 

Unsere erste Cyber-Weihnacht ?!?

Moritz, Stella und Agathe,
ja selbst Oma sagt, ich warte,
bis Sonja endlich, wie sich’s ziemt,
den Weihnachtsbaum hat „hingebeamt“
in 3-D, als Hologramm,
wo früher stand der echte „Baam“,
natürlich gleich mit Wunderkerzen,
da kann Oma noch so scherzen!
Schließlich steh’n nach Opas Wille
auch alle da mit Cyber-Brille,
nur der Simon, völlig ohne:
navigiert die Christkind-Drohne,
die – die Oma hat gewettet –
sich natürlich arg verspätet,
so dass am Esstisch gleich daneben
„real augmented“ sie erleben,
wie – und dies nicht virtuell –
das Weihnachtsgansel auskühlt schnell,
trotz Cyber-Engel, die da hektisch
Wärme fächeln hin zum Ecktisch,
bis endlich über’n Zaun aus Tuja
die Drohne kommt mit Halleluja
und der Simon „smartphonmäßig“
reinlenkt sie durch’s Haustor lässig!
Kein Wunder, dass sie dämlich schaut
und mit Propellern um sich haut.
Doch gleich nach Opas Glock’ Gebimmel
lispelt sie, sie käm’ vom Himmel,
brächt’, damit sich niemand kränke,
vom Christkind direkt die Geschenke!
Und als sie dann noch ziemlich schnell
auftürmt alles virtuell,
ruft selbst Markus, das sei cool,
und Anne fällt beinah vom Stuhl,
da Klein-Agathe gut gelaunt
schon mal aufkreischt arg erstaunt,
als die Gans grad währenddesssen
am Weihnachtstisch wird aufgegessen.
Nur die Drohne lässt das kalt,
sie schwirrt fort zum Weihnachtswald…

Ein fröhliches Fest wünschen
Brigitte, Klaus und die ganze Sippschaft


RMD

1 Kommentar zu “Cyber-Weihnacht.”

  1. KH (Mittwoch, der 28. Dezember 2016)

    Herzlichen Dank,Roland! Das von Dir ausgesuchte Foto ist ja eine hervorragende Ergänzung des absurden Szenarios – und implizit gleich noch eine Art Technologiefolgenabschätzung…

Kommentar verfassen

*