Roland Dürre
Montag, der 13. Dezember 2010

Das war eine schöne Feier …

Bericht von der InterFace Weihachtsfeier 2010

Dieses Jahr fand die Weihnachtsfeier der InterFace AG beim Paulaner in der Hochstraße am Nockherberg statt. Eingeladen waren alle Mitarbeiter der InterFace-Gruppe mit ihren Angehörigen und ein paar ganz enge Freunde. Alle wurden ab 18:00 vom durchwegs sympathischen Service des Nockherbergs und dem Trio Mister Act im großen Rondell vor unserem Saal empfangen.

Nach vielen netten Gesprächen beim Aperitif und zum dezenten À-cappella-Gesang von Mr Act ging es dann in den großen Saal, den unsere Kolleginnen von Marketing, Vertrieb und Administration wunderschön mit viel Liebe zum Detail für uns hergerichtet hatten. Unsere mehr als 150 Gäste verteilten sich auf die runden Tische, nur ganz wenig Plätze blieben frei.

Da gab es dann auch gleich ein großes Hallo, weil es zu Beginn des Abends zuerst mal einen Geschenkbeutel für unsere zahlreichen jungen und ganz jungen Gästen gab.

Der enthielt neben weihnachtlichen Gaumenfreunden und dem unvermeidlichen Weihnachtsmann auch Malbücher, um sich bei aufkommender Langeweile beschäftigen zu können.

Allerdings war es mit Langeweile nicht weit her, denn Mister Act hatte sich in die Band Espresso verwandelt und sorgte den ganzen Abend für eine exzellente Unterhaltung.

Dieses Jahr gab es kein Buffet, die Mahlzeit wurde an den Tische serviert. Als Vorspeise gab es eine Kürbissuppe, dann kam die weihnachtliche Ente mit Blaukraut und Knödeln, also ein richtiges Weihnachtsessen. Und damit unsere Vegetarier nicht zu kurz kamen, gab es auch noch eine köstliche Gemüseslasagne.

Die Stimmung im Saal war dann den ganzen Abend recht gut.

Und um 23:00 stürmten dann die Chicas Kikas den Saal und brachten uns – unterstützt von Augusto am Piano – ein kurzes Ständchen.

Mit ihren weißen Boas und goldenem Lametta sorgten sie mit einem Weihnachts-Medley dann auch noch für eine richtig gute Weihnachtsstimmung.

Die Chicas Kikas sind (im Gegensatz zu Augusto Aguilar) übrigens keine Musikprofis, sondern helfen gemeinsam mit Kikus, Kindern durch das Lernen von Sprachen besser in unserer Welt zurecht zu kommen, bzw. hineinzufinden.

Nach diesem Intermezzo rockte unsere Band dann so richtig ab und es wurde intensiv getanzt. Die gute Laune blieb und die Party ging dann noch bis weit nach Mitternacht weiter.

So war auch ich gut gelaunt und richtig zufrieden und die Weihnachtsfeier ein gelungener Abschluß eines erfolgreichen aber auch anstrengenden Jahres 2010.

RMD

P.S.
Die Fotos verdanken wir unserem langjährigen Kollegen Lars Schmiedeberg.

Be Sociable, Share!

1 Kommentar zu “Das war eine schöne Feier …”

  1. freeware download (Dienstag, der 21. Dezember 2010)

    Color Chooser…

    Hey ein sehr schöner Blog! Ich werde Bookmarken Ihren Blog und ihren Feed abonieren…

Kommentar verfassen

*