Roland Dürre
Freitag, der 1. Oktober 2010

Die Löcher im Käse!

Gestern auf der Fahrt nach Zürich am Morgen im Speisewagen:

Ein deutscher Gast bestellt beim Kellner ein Gourmet-Frühstück zu € 14,-. Er hat die Wahl zwischen Geräuchertem und Käse. Er entscheidet sich für Käse und fragt scherzhaft, ob dieses ein Käse mit vielen Löchern sei.

Der Ober mit offensichtlich nordafrikanischen Wurzeln antwortet, dass er dies noch nicht sagen könne. Er müsse erst die Löcher im abgeschnittenen Stück Käse zählen. Bei bis zu drei Löchern in diesem Stück wäre es ein Käse ohne Löcher, ab vier ein Käse mit Löchern. So wäre die Vorschrift.

Beide haben gelacht. Ich fand es auch recht lustig und habe diesen Spaß noch nie gehört. Auch wenn es vielleicht ein uralter Schweizer Kalauer ist.

RMD

P.S.
Das Bild zeigt keinen Schweizer Speisewagen, ich habe es vor gut einem Jahr im Speisewagen von Wien nach Bukarest aufgenommen.

1 Kommentar zu “Die Löcher im Käse!”

  1. käselöcher (Samstag, der 16. Oktober 2010)

    Sehr gut! Ich denke das bezieht sich auf den Stich, also wenn der Käse während der Reifung geprüft wird. Dabei werden die Löcher im Käsewurm gezählt. Gruss

Kommentar verfassen

*