Roland Dürre
Montag, der 20. Juli 2009

Die Nachrichten vom Wochenende

Diese Nachrichten höre ich heute morgen im Radio  …

  • Lehrermangel in Deutschland verschärft sich – jetzt sollen Lehrer aus dem Osten helfen.
  • Nachterstedt: Keine Hoffnung mehr, dass die drei Vermissten noch am Leben sind.
  • Massenunfall auf der A2 – mindestens 60 Verletzte, 10 davon schwer.
  • Rentner (79) rast in Menden mit Auto in einen Schützenumzug.
  • S-Bahnen in Berlin müssen überprüft werden

… und bringen mich zum Nachdenken:

  • Ist es nicht eine Schande, dass wir nicht in der Lage sind, unsere Bildungssituation zu stabilisieren – dies trotz aller politischen Bekundungen, wie wichtig und prior die Bildung für Deutschland ist.
  • Die Folgen des Bergbaus sind nach wie vor unabsehbar. Wie soll dann die Entsorgung von radioaktivem Müll in Bergwerken sichergestellt werden?
  • Man könnte doch wieder auf die Idee eines Temolimits auf Autobahnen kommen, dann würde man wahrscheinlich auch bei Regen langsamer fahren.
  • Sollen Greise wirklich beliebig Autofahren dürfen. Autofahren ist Arbeit, bei der eine komplexe und gefährliche technische Maschine gesteuert werden muss.
  • Vielleicht sollte die DB AG nicht Profit und Börsengang als oberstes Ziel haben. Warum gehen die meisten Investionen vielleicht doch besser in die Infrastruktur in den Straßenbau?

RMD

Kommentar verfassen

*