Roland Dürre
Montag, der 7. Dezember 2009

Dr. Eilika Emmerlich – neue Autorin bei IF-Blog

Wir  begrüßen ganz herzlich Dr. Eilika Emmerlich bei IF-Blog!

EilikaEilika Emmerlich kenne ich über Freunde aus gemeinsamen Seminarzeiten mit Rupert Lay. Eilika ist Jahrgang 1941, aber für mich eine unheimlich jung gebliebene Frau.

Sie meint, dass sie aufgrund eines späten Zuganges zum Computer technisch unvollkommen sei. Dafür kann sie mit wordpress schon ganz gut umgehen.

Aber lassen wir sie selbst zu Wort kommen:

Mein Motto ist: Ich kann immer noch dazu lernen. Als Ostpreußin, die in Westfalen zur Schule und in München zur Uni ging, bin ich auch stur genug. Jetzt lebe ich in Frankfurt, das mir sehr gefällt.

Mein „Problem“ sind meine vielen Interessen: Literatur (deshalb als erstes Studium Philologie), Kommunikation (Beruf: Werbung, Marketing), „notgedrungen“ Wirtschaft, weil sie uns alle betrifft (berufsbegleitend Studium WiWi an der FernUni), klassische Musik, Kunst, Archäologie und natürlich die Philosophie. Deshalb Promotion zum Dr. Phil. an der Goethe-Universität mit einer Arbeit über ein „klassisches“ Frankfurter Thema: „Eine kritische Theorie und ihre Praxis – untersucht an Werk und Wirken von Rupert Lay“. 2009 als Buch erschienen unter dem Titel: „Rupert Lay und die Manager“.

Ich bin mit einem Arzt verheiratet, der die gleichen Interessen hat. Außerdem treibe ich viel Sport, damit der Kontakt zu Medizinern möglichst aufs Private beschränkt bleibt.

Danke, liebe Eilika, dass Du ab jetzt regelmäßig für uns schreiben wirst. Und: Dein Schlusssatz hat mich sehr begeistert!

RMD

P.S.
Hier ihr letzter Artikel!

Kommentar verfassen

*