Roland Dürre
Donnerstag, der 29. September 2011

Ein Automaniac in Unterhaching

Richtig – das bin ich.

Mit meiner kleinen aber feinen Isetta von BMW!
So fahre ich durch Unterhaching. Bei der Generali-Halle steige ich aus. Hier spielt die Volleyball-Mannschaft des TSV Unterhaching in der ersten Bundesliga – und schlägt dort (fast) immer alle Gegner.

Natürlich besucht die kleine Isetta auch den Sportpark. Da spielt die SpVgg Unterhaching, zu deren bekennenden Fans ich mich zähle. Leider bezwingen wir nicht immer alle Gegner …

Dann steige ich doch wieder ein und wir fahren weiter:

Und hier noch so ein richtig schönes Bild von der Isetta – ohne den Fahrer. Einfach zum Erfreuen an klassischem und modernem Design.

Aber was ist jetzt passiert? Da sitzt ja ganz jemand anderes am Steuer!

Isetta-Spaß!

RMD

P.S.
Man beachte die Autonummer der Isetta: UX für UNIX und 59 für das Baujahr.

P.S.1
Die ersten vier Fotos sind von Johannes Naumann, der Photograph des letzten geheimnisvollen ist nur mir bekannt.

2 Kommentare zu “Ein Automaniac in Unterhaching”

  1. Chris Wood (Donnerstag, der 29. September 2011)

    That must be a daughter. You would not dare to show a girlfriend!

  2. Stephi Wood (Donnerstag, der 29. September 2011)

    Hey Roland!
    Der Vater meines Freundes restauriert Isettas. 🙂
    Ich habe ihm einen Link zu deinem Blog geschickt. Vielleicht willst du dir auch mal seine Isettas anschauen.
    LG
    Stephi

Kommentar verfassen

*