Roland Dürre
Samstag, der 21. Januar 2012

„Fahnen Bilden“ für IF-AGORA.de

Ich freue mich sehr, dass mich sowohl für die Idee wie das bisherige Angebot von IF-AGORA.de so viele gute Rückmeldungen erreichen. Dafür, dass ich die IF-AGORA ja bisher nur so nebenher, quasi als privates Hobby, betrieben habe, bin ich da ganz zufrieden.

Ein paar sehr sympathische Vermittlungen von Vorträgen gab es bisher auch schon. Das macht Mut und ich möchte die IF-AGORA jetzt ernsthaft starten.

Für einen ernsthaften Start aber braucht es Menschen, die sich dafür einsetzen, sprich arbeiten. Und zum Arbeiten gehört halt auch das Geld verdienen.

So ist das Ziel von IF-AGORA, ausreichend Umsatz und Ertrag zu machen, damit die Menschen, die für den Erfolg arbeiten, auch von ihrer Arbeit leben können.

Das erfordert Investitionen. Investieren mag ich aber nur, wenn es auch eine Vorstellung gibt, wie wir erfolgreich werden können.

Gemeinhin nennt man das einen Plan, eine Strategie, ein Geschäftskonzept. Wichtig dabei ist ein Mehrwert – den man bietet – und eine Methode, wie man diesen Mehrwert bekannt macht.

Die Basis für all das ist Erkenntnisgewinn. Erkenntnisgewinn gewinnt man am besten, wenn Menschen mit viel Wissen und Erfahrung zusammenkommen und moderiert gemeinsam beraten.

Eine Methode, die ich oft sehr erfolgreich angewendet gesehen habe, ist die „Fahnenbildung„. In einem Artikel hier im Blog habe ich über meine eigenen Erfahrungen mit dieser Methode berichtet.

Deshalb machen wir Seminar für die IF-AGORA am  Donnerstag, den 26. Januar bei der InterFace AG in Unterhaching. Dr. Klaus-Jürgen Grün, der am Vorabend bei uns einen Vortrag mit dem Thema „Die Kunst des negativen Denkens“ hält, wird ihn leiten. Und ganz viele Freunde kommen aus nah und fern, um mit uns zu arbeiten.

Ein herzliches Dankeschön an Euch alle!

P.S.
Wenn noch jemand dazu kommen will, dann kriegen wir schon noch ein Plätzchen frei. Wir beginnen um 10:00, ab 9:00 ist Kennenlernen in unserer Seminarzone!

Be Sociable, Share!

Kommentar verfassen

*