Roland Dürre
Montag, der 29. März 2010

IF-Blog-Party am 31. März 2010 – die Details!

—————————————————————————————————————

Übermorgen ist es soweit!

Um 15:00 werde ich in Unterhaching mit Freunden starten. Ein paar Plätze sind noch frei!
Roland

—————————————————————————————————————

Eingeladen sind alle Mitwirkenden und Sympathisanten von IF-Blog!

Wo treffen wir uns?

Am 31.3. wollen wir uns um 17:00 Uhr an der Windkraftanlage zwischen Kienberg, Ammerfeld und Burgmannshofen bei Rennertshofen treffen (Google Maps).

Für’s Navi:

Ammerfeld bei Rennertshofen eingeben!

Nicht nach Ammerfeld ins Dorf einbiegen, sondern geradeaus weiter und dann nach ca. 400m links in den Feldweg zur Windkraftanlage!

😉 Ihr seht die Anlage schon weit vor Ammerfeld. Allerdings ist sie mittlerweile komplett montiert und in Betrieb. Das Foto habe ich beim Aufstellen gemacht.

Anfahrt von München ohne Navi:

– A9 Richtung Nürnberg
– Ausfahrt Manching (Richtung Neuburg/Donau)
– B16 Richtung Neuburg/Donau
– Vorbei an Neuburg/Donau
– Ausfahrt Burgheim (ca. 15 km von Neuburg/Donau)
– Links Richtung Bertoldsheim/Rennertshofen (nicht Burgheim)
– Nach der Staustufe rechts Richtung Rennertshofen
– In Rennertshofen zweite links (Richtung Mohnheim, Ammerfeld)
– Ammerfeld rechts liegen lassen, 400 m links Feldweg zur Windkraftanlage.

Anfahrt von Augsburg:

Entweder über Donauwörth über B16 – Ausfahrt Burgheim (s.o.)
Oder über Rain.

Anfahrt Bahn (bitte vorab melden):

– nächster Bahnhof ist Burgheim, von dort würden wir Euch abholen
– bei Interesse kann ich auch jemanden von Hbf Ingolstadt abholen

Fahrgemeinschaften:

Wir wollen Fahrgemeinschaften organisieren. Organisation liegt bei mir!

Das Erlebnis:

Es erwartet uns eine der größten Binnenland Windkraftanlagen (Nabenhöhe 138m, Rotordurchmesser 88m, Nennleistung 2MW). Herbert Kugler, der Eigentümer, wird uns die Anlage erklären und einige können auch mit dem Gondellift ganz nach oben fahren.

Zeitplan:

Wir planen 2 Stunden in der Anlage zu bleiben. Dort gibt es bei ca. 16° Infotafeln, Bierbänke und Winkler Bräu Bier und Radler. Gegen 19:00 würden wir den Abend gerne bei Familie Kugler in reger Diskussion und bei der verdienten Brotzeit ausklingen lassen.

Tipp zur Auffahrt:

Die obligatorischen Sicherungsgurte lassen sich kaum mit einem Mantel oder einer langen Jacke vereinbaren. Die Anlage ist recht sauber, da neu. Trotzdem ist es eine Produktionsstätte und nicht unbedingt für den feinsten Zwirn geeignet.

Telefonnummern am Anreisetag:

Frank: 0170 90 90 282
Roland: 0171 48 50 115

Familie Kugler und wir freuen uns auf zahlreichen Besuch!

Frank und Roland

P.S.

Hier noch ein paar technische Informationen:

Eine Fahrt mit dem Lift dauert einfach ca. 12 Minuten. Es können 250 kg transportiert werden. Wir gehen also davon aus, dass zwei Gäste gleichzeitig rauf können und der Trip ca. 30 Min dauert. Sprich 8-10 Personen von uns können an dem Tag wohl rauf. Freiwillige und Frauen haben Vortritt.

Für besonders Mutige:

Es gibt auch die Möglichkeit des Hochkletterns. Ist aber sicher recht anstrengend (138m leicht überhängend an der Leiter hoch; alles natürlich mit Sicherung). Die Monteure sagen, dass man 30 Minuten in eine Richtung braucht.

Also, falls es Kletterer unter Euch gibt … Eine Möglichkeit wäre, dass die Kletterer oder Gondelfahrer schon vorher kommen, z.B. gegen 16:00.

Aber dran denken:

Für Lift und Kletterer gilt: Es gibt keine Möglichkeit zu-, aus- oder umzusteigen.

Speis und Trank:

Franks Schwiegereltern und die InterFace AG laden ein.

Spenden:

Für den Fall, dass jemand einen Unterstützungsbeitrag leisten will, stellen wir Sammelboxen für ein Dritte Welt Projekt und für das Agent-Orange-Projekt von Francis Van Hoi auf.

RMD

Mehr zur IF-Blog-Party findet man auch in der Vorankündigung.

Kommentar verfassen

*