Roland Dürre
Montag, der 22. März 2010

Internet & Marketing

Claudia verantwortet bei der InterFace AG unter anderem den InterFace-Blog IF-Open. Sie und ihre Kolleginnen tummeln sich natürlich viel im Internet und finden da immer wieder Lesenswertes. Diesmal:

Interaktion schafft Wettbewerbsvorteile – So optimieren Sie ihren Web-Auftritt!

Unter diesem Artikel sind in der Computer Woche zehn Tipps für das Web-Design nachzulesen. Hier finden Sie den Aufhänger und den dazugehörigen Link.

Um Wettbewerbsvorteile durch den Einsatz des Internets zu schaffen, reicht heute die reine Präsentation des Unternehmens im Web nicht mehr aus.

In Zeiten von Xing, Facebook, Twitter und Co. können es sich Unternehmen nicht länger leisten, die eigene Homepage nur als Online-Visitenkarte zu nutzen, auf der bloß die Firma und ihre Produkte dargestellt werden.

Anja Rau, Usability-Expertin bei der Internet-Agentur Leo Burnett GmbH aus Frankfurt, bringt es auf den Punkt: „Die Zeit der Online-Visitenkarten ist längst vorbei. Eine Website sollte mehr können und wollen, als Ich bin auch hier zu rufen – nämlich attraktiven Content und relevante Interaktionsmöglichkeiten zu bieten“.

Das Web 2.0, so wie wir es heute kennen, bietet dazu zahlreiche Technologien, die eine direkte und wirkungsvolle Interaktion zwischen Unternehmen, Partnern und Kunden ermöglichen. Die Firmen-Website als effizientes Kommunikations- und Interaktionsmedium erschließt Betrieben damit zahlreiche Chancen, Kunden ans Unternehmen zu binden und neue zu gewinnen, eine Marke zu etablieren, die Marktnähe zu erhöhen sowie interne und externe Geschäftsprozesse zu optimieren.

Den vollständigen Artikel von Diego Wyllie, der im folgenden zehn konkrete Tipps führender Web-Experten anführt ihre Firmenwebsite benutzerfreundlicher und damit kundenfreundlicher zu gestalten, gibt es hier.

Ein spannender Link, aus dem auch wir viel lernen können und wollen.

RMD

Be Sociable, Share!

Kommentar verfassen

*