Roland Dürre
Montag, der 20. August 2012

Mani brennt

Gestern Nachmittag haben wir noch eine kurze Radtour gemacht. In die nähere Umgebung. Sozusagen zum Aufwärmen.

Das klingt im nach hinein zynisch. Denn nach gut 5 km waren wir dann ganz nah an einem Waldbrand. Eigentlich waren es mehrere. Und es wurde uns ganz schön warm. Hier ein paar Bilder. Unbearbeitet von Gestern.

Plötzlich wird die Luft schwer, die Bilder unscharf.

Der Wind weht stark vom Meer.

Wir schauen, dass wir die Brandherde schnell hinter uns lassen.

Am nächsten Morgen ging es dann früh los. Fluglärm in aller früh. Löschflugzeuge kamen vom Land, flogen in die Bucht vor uns, nahmen Wasser auf und drehten wieder ab.

Vielleicht fahre ich nachher nochmal vorbei – und hoffe, dass der Spuk vorbei ist.

RMD

Be Sociable, Share!

Kommentar verfassen

*