Roland Dürre
Montag, der 7. Dezember 2009

OpenSpace bei InterFace III

Hier noch ein kurzer Bericht und paar schöne Bilder unseres letzten Blue Fridays.

OpenSpace-TafelManche gingen mit Skepsis in den Blue Friday, andere waren nervös, wie er denn bei den Kollegen ankommen und ob er auch die erhofften Ergebnisse liefern würde.

Und dann sind alle Sorgen verflogen, denn unser erster OpenSpace war ein guter Start in die „ Zukunft von InterFace“. Denn das war unser Thema, der Untertitel hieß „Champions im Verbund„.

Die leere Konferenztafel füllte sich in atemberaubenden Tempo. Und dann gingen die Arbeitssitzungen los. Und alle waren mit Eifer dabei. Sowohl die von InterFace anwesenden Mitarbeiter wie unsere Gäste von von Manage&More waren mit Begeisterung dabei.

OpenSpace-PlakateUnd es wurde viel Konstruktives besprochen. Defizite und Mängel wurden ehrlich diskutiert, aber genauso eigene Stärken und Chancen entdeckt. Vor allem hatten alle viel Spaß.

Die Veranstaltung wurde beflügelt von unserem Moderator Marc Borner mit seiner Assistentin Biene.

Die beiden haben uns wunderbar auf eine unheimlich stille und hoch effiziente Art und Weise durch den Tag gebracht.

Ein schönes Ergebnis der abschließenden Rückrunde waOpenSpace-Jensr die Bewertung vieler Teilnehmer.

Sie waren der Meinung, dass wenn wir so weitermachen, unsere Teams und die ganze InterFace AG bestimmt eine gute Zukunft haben werden.

Ein Vertrauen, das in dieser Zeit sehr viel wert sein dürfte.

Nicht nur deshalb ein herzliches Dankeschön an alle Teilnehmer, an unsere Mitarbeiter, an unsere Gäste von Manage&More und an das Moderatoren-Team.

OpenSpace-alle2Und uns bleiben wichtige Aufgaben.

Wir müssen schauen, wie wir zumindest einen Teil der Ergebnisse umsetzen können. Denn gute Ideen haben, ist das eine. Sie in die Praxis umzusetzen, das andere!

Und schauen was uns einfällt, damit wir die Blue Fridays im Jahr 2010 im Geiste von 2009 fortsetzen können.

🙂 Denn nach dem Spiel ist vor dem Spiel (alte Fußballerweisheit).

RMD

Kommentar verfassen

*