Roland Dürre
Montag, der 31. Mai 2010

Otto Normalverbraucher

FDP-Fraktionschefin Birgit Homburger hat gestern übrigens gesagt, dass man über eine Erhöhung bei der einen oder anderen reduzierten Mehrwertsteuer nachdenken könne. Aber auf keinen Fall gäbe es höhere steuerliche Belastungen für Otto Normalverbraucher.

Ich habe recherchiert, und was kommt raus:

Otto Normalverbraucher existiert gar nicht!

Daraus schließe ich, dass man die Steuern jetzt ohne große Bedenken erhöhen kann und wird.

RMD

Be Sociable, Share!

Kommentar verfassen

*