Roland Dürre
Sonntag, der 23. März 2014

Torturmtheater Sommerhausen & InterFace AG

Und sie proben wieder bei InterFace – in unserem kreatIF …

Mit einem neuen, aufregenden Stück aus Kanada eröffnet das Torturmtheater Sommerhausen die Saison 2014! Eingeübt wird das Stück wieder mal bei uns in Unterhaching.

Für „Fast Perfekt“ von Nicole Moeller sind die SchauspielerInnen Katharina Friedl, Alexander Diepold und Sven Schöcker schon seit Wochen bei uns zu Gast und proben wieder unter Regie von Oliver Zimmer für die Premiere am 3. April um 20.00 Uhr in Sommerhausen.

proben_VI_Internet-sommerhausen

Hier die Geschichte des Stücks:

Ein Mädchen verschwindet, einfach so, spurlos. Jahre später taucht es wieder wie aus dem Nichts auf, mittlerweile eine junge, hübsche Frau.

Die Polizei, vor allem aber Medien und Presse stürzen sich auf Chloe. Das weite Feld der Spekulationen steht offen, denn sie ist nicht bereit, ihren Entführer preiszugeben.

proben_IV_Internet-sommerhausenSie will ihre Geschichte erzählen – nur ihre, nicht die ihres Peinigers, das ist überlebenswichtig für sie. Chloe sucht sich dafür einen jungen Journalisten, der damals schon über ihr Verschwinden berichtet hat. Ihm vertraut sie, er darf ihre Geschichte exklusiv schreiben, aber sie diktiert die Bedingung.

Drei Menschen sind hier unausweichlich in einer Geschichte gefangen, und doch hat jeder seine Perspektive, seine eigene Version der Wahrheit, seine eigene Geschichte. Es ist ihnen wichtig, die Kontrolle zu behalten, aber wer hat wirklich die Macht über wen?

proben_I_Internet-sommerhausenBeängstigende Parallelen zeigen sich zwischen Chloe‘s Leben in der Isolation der Gewalt und der vermeintlichen Freiheit in ihrer neuen medialen Welt. In beiden geht es gleichermaßen um Abhängigkeit, Macht und Liebe. Selbst die beiden Männer scheinen in diesen Mustern erschreckend austauschbar.

Mit einem untrüglichen Gespür für Machtspiele ist der jungen Kanadierin Nicole Moeller mit Fast Perfekt (An Almost Perfekt Thing) ein ebenso beeindruckendes wie beunruhigendes Stück gelungen, das nicht bei Sensation des Falls stehen bleibt, sondern einen Blick in tiefe Abgründe freigibt.

Nicole Moeller gewann damit den renommierten Edmonton Sterling Award als herausragendes neues Stück 2011.

Die Premiere am 3. April schaffe  ich nicht – dafür bin ich aber gleich am Samstag dabei im Torturmtheater in Sommerhausen

Fast Perfekt steht vom 3. April bis 24. Mai auf dem Spielplan, jeweils Dienstag bis Freitag um 20.00 Uhr und Samstag um 16.30 Uhr und 19.00 Uhr. Die Kartenvorbestellung an den Spieltagen sind möglich telefonisch ab 16.00 Uhr unter 09333-268 oder per E-Mail per E-Mail.

RMD

Be Sociable, Share!

Kommentar verfassen

*