Jens Hoffmann hat mit diesem Artikel in 23actions.com eine intensive Diskussion verursacht.

Projekte sind schädlich für die Gesundheit Ihres Unternehmens!

🙂 Mich hat dieser Artikel angespornt. Zu größerem. Schau mer mal …

Der erste Versuch der Definition von Projekt Management durch Nachlesen in Wikipedia hat mich ja nicht so richtig voran gebracht. Also probiere ich es mal anders …

Einem schwierigen Begriff kann ich mich auf verschiedene Arten annähern:

  • Bei einem deutschen Begriff suche ich nach Synonymen, auch das geht ja heute besonders einfach.
  • Wenn es ein klassisches Fremdwort ist, suche ich nach der ursprünglichen Bedeutung der griechischen oder lateinischen Wortes. Dazu brauche ich Hilfe von einem Humanisten, der Griechisch und Latein kann (weil ich es nicht kann).
  • Bei einem Anglizismus schaue ich einfach ins Wörterbuch.

So lass uns mal zu Projekt Management in leo.org oder dict.cc nachschlagen. Da finde ich für to manage viele Übersetzungen:

• administrieren  auskommen beaufsichtigen • bedienen • besorgen bewältigen • bewerkstelligen  • bewirtschaften • erledigen fertig werden • fertigbringen • führen • gelingen • handhaben  • leiten • lenken • managen manipulieren regeln • schaffen • steuern  • verwalten • zurecht kommen • zustande zubringen • zuwege bringen  zwingen

In Verbindung mit anderen Worten finde ich auch:

• ein Geschäft führen • ein Geschäft leiten • ein Unternehmen leiten • ein Konsortium leiten • Geldreserven verwalten • Gelder verwalten • es schaffen • mit etwas auskommen • kontokorrentmäßig führen • mengenmäßig führen • Menschen führen • Menschen leiten • etwas aufkriegen • mit etwas behelfen • mit weniger auskommen • die Arbeitsumgebung bereitstellen und aufrechterhalten • sich selbst verwalten • inszenieren •

Ok, das alles gehört zu „managen“. Ich beginne, den Begriff Management zu verstehen. Jetzt lass untersuchen, was es mit dem Projekt auf sich hat. Ich suche nach project. project gibt es als Verb und als Substantiv. Beim Hauptwort lese ich:

• Entwurf Plan • Projekt Projektierung • Vorhaben

Wenn ich jetzt an meine Wikipedia-Recherchen denke, bin ich verunsichert. Da sollte ich doch im Projekt ein Vorhaben zum Ziel bringen. Also im Vorhaben ein Vorhaben … Irgend etwas stimmt da nicht. Ein Limes durch unendliche Definition … Beim Programmieren auch „dead lock“ genannt …
( 🙂 Bitte entschuldigt meinen Unernst zwischendurch – wäre schön wenn er als Schalk ankäme)

Aber auch hier erkenne ich wieder, dass ein Projekt halt etwas Planbares bezeichnet. Dann könnte Projekt Management ja ein Pleonasmus oder eine Tautologie sein. Dann kann ich ja ein Wort streichen – wie beim „weißen Schimmel“. Beim Schimmel muss ich das Wort weiß streichen. Beim Projekt Management so das Wort Projekt.

Und in der Tat ist ja ein Projekt wohl das einzige, was man nicht managen kann. Ich kann ein Gebäude, einen Zug, ein Rechenzentrum, einen Marktplatz, ein Unternehmen … alles kann ich „managen“. Vielleicht auch eine Ehe oder eine Beziehung. Oder Schlimmeres. Aber ein Projekt?

Vielleicht brauchen wir in einer “Neuen Welt” ganz andere Organisationsformen? Vielleicht stehen wir bald vor Herausforderungen, die ganz neue Strategien erfordern werden. Vielleicht einfach um zu überleben. So wie es ja viele Jahrtausende in der menschlichen Geschichte war. Wo man die Dinge alle gemeinsam regeln und verantworten musste? Könnte ja sein …

Im nächsten Artikel werde ich versuchen, über den Bezug von Management zum zeitgenössischen Menschenbild/Gesellschaftsverständnis nachzudenken. Oder darüber, ob man die Welt wirklich in privates und geschäftliches Management teilen kann. Oder ob das alles nicht zusammen gehört. Live is life

🙂 Nur, dass ich nicht mehr von Projekt Management reden werde. Dieser Begriff ist mir zu obskur. Rede nur noch über Management …

RMD

P.S.
Spaßfrage:
Was unterscheidet einen Zitronenfalter von einem Projektleiter (deutsch für project manager)?
Antwort:
Der Zitronenfalter weiß, dass er keine Zitronen falten kann …

P.S.1
Alle Artikel meines Unternehmertagebuchs findet man in der Drehscheibe!

1 Kommentar zu “Unternehmertagebuch #66 Was ist das eigentlich – Projekt Management? (Definitionsversuch II)”

  1. Eberhard Huber (Samstag, der 21. Januar 2012)

    Hallo Roland, danke für Deine Worte, aufgrund ähnlicher Überlegungen spreche ich zunehmend von Projektleitung statt von Projektmanagement 😉

    http://www.pentaeder.de/projekte/2011/08/10/projekte-lassen-sich-nicht-managen/

    viele Grüße Eberhard

Kommentar verfassen

*