Roland Dürre
Montag, der 28. März 2011

UTB Südsee #18 Kajak und Radeln

Samstag, 26. März – NAWILIWILI / KAUAI

Unser vorletzter Tag, die letzte Insel vor Honolulu. KAUAI ist die älteste der bewohnten Inseln von Hawaii. Sie soll so fünf bis sechs Millionen Jahre alt sein, die jüngste hat so um eine Million Jahre. So hat die Natur genug Zeit gehabt, die Schönheit der Insel zu modellieren.

In KAUAI gibt es Flüsse, die man mit einem Kajak befahren kann. Unser Fluss geht gleich beim Hafen in NAWILIWILI los.

Der Wind treibt unsere Kanus, sie fahren wie von selbst den Fluss hoch. Wir fahren so lange es möglich ist. Dann bleiben die Kajaks am Ufer und wir steigen den „Wasserfall“ am Flussende empor. Ganz oben sind wunderschöne Felsen, dort lassen wir uns nieder und machen Picknick.

An diesem Fluss wurden Filme mit Indiana Jones gedreht. Es gibt runde Becken, die tief genug sind, dass man sich mit einem Seil in die Mitte schwingen und dann runter plumpsen lassen kann.

Am Nachmittag machen wir eine wunderbare Radtour- Wwir fahren ein Dreieck von circa 20 Kilometer Umfang. Wunderschönes hügeliges Gelände.

Auf dem Weg treffen wir wieder eine Musterfarm – mit einer eigenen Zuckerrohreisenbahn. Anschließend kommen wir an wunderschönen Aussichtspunkten vorbei. Wir sehen auch auf den Fluss herunter, auf dem wir gepaddelt sind.

Neben uns im Hafen liegt die ROYAL PRINCESS, eine Stunde vor uns verlässt sie den Hafen. Der Schlepper schiebt sie in die richtige Richtung.

Immer schön, wenn so ein Schiff ausläuft. Wie er die ROYAL PRINCESS zum Hafen raus bugsiert hat, tanzt er im Hafen im Kreis. Für uns die Zuschauer.

Eine Stunde später fahren wir dann auch ab. Die letzte Nacht auf See beginnt.

Bye bye, KAUAI – es war schön.

RMD

Be Sociable, Share!

Kommentar verfassen

*