Roland Dürre
Freitag, der 16. Dezember 2011

Was ich nicht mag … #15b – Das kleine klebrige Ärgernis

Humor haben sie schon bei der SZ!

Heute in der Süddeutschen. Jetzt ärgern sich so viele ihrer Leser über die Klebekarten. Und die SZ hat eine eigenartige Rechtfertigung für diese Art von Werbung (siehe Kommentar zu meinem Artikel aus der Nörgelserie).

😉 Und jetzt machen Sie es selber! Und das auch noch mit feiner Selbstironie.

Jetzt hoffe ich auf die werbefreie SZ auf meinem Kindle. Spart dann Reklame und Papier.

RMD
(Translated by EG)

2 Kommentare zu “Was ich nicht mag … #15b – Das kleine klebrige Ärgernis”

  1. Chris Wood (Freitag, der 16. Dezember 2011)

    Poll your readers. Has SZ a sense of humour, or is that just a coincidence? Perhaps a junior editor managed to put this article in the right place, and will now lose his job.

  2. rd (Freitag, der 16. Dezember 2011)

    @Chris: Natürlich wird keiner seinen Job verlieren. Meine Kritik interessiert doch niemand, und die Unterstellung von mir, dass die SZ dies mit Absicht getan hätte, ist doch nur ein Spaß. Es ist einfach ein lustiger vielleicht ironischer Zufall. Das kommt im Leben nicht so selten vor.

Kommentar verfassen

*