Roland Dürre
Mittwoch, der 9. September 2009

Wieder zu Hause!

BILD0981Seit gestern habe ich die Naturwelt des Mittelmeers gegen die urbane Kulturwelt der Voralpenwelt des Münchner Südostens eingetauscht.

Zur Zivilisation gehören auch Nachrichten. Die habe ich dann gestern Abend das erste Mal nach drei Wochen wieder gehört (20:00 im Radio, Bayern 2, zwischen 2 Zündfunk-Sendungen).

Mir ist davon haften geblieben:

  • Bundeskanzlerin Merkel will den „Vorfall“ um Kundus lückenlos aufklären
  • Bundesinnenminister Schäuble will die Verfassungsschutzaktien zum Fall Buback nicht veröffentlichen.
  • Mr. President Obama sagt Schülern, dass sie nicht Schule schwänzen sollen.
  • Die amerikanischen Rechts-Konservativen versuchen ihn mit allen Mitteln zu demontieren.
  • Ein neues Gesetz wurde beschlossen, dass Bundestag und Bundesrat bei Europa-Themen mehr Mitspracherecht bekommen.
  • Das soll die Ratifizierung des Europavertrages erleichtern.
  • Und – in Bayern (ich glaube bei Zwiesel) ist ein neuer Waldlehrpfad entstanden, der wohl der längste seiner Art ist: 25 Meter über dem Boden durch den Wald

Den Waldlehrpfad finde ich ganz interessant. Der Rest war dann so das übliche.

Und einen Fehler habe ich auch schon gemacht. Bin heute morgen ohne Handschuhe gehandelt. War saukalt an den Händen. Immerhin liegt der Weg von Ottobrunn nach Unterhaching auf ca. 555 Meter über dem Meeresspiegel. Ich bin wieder zu Hause!

RMD

Kommentar verfassen

*