Roland Dürre
Dienstag, der 2. November 2010

E-Mail 'Wikipedia #14 – Wikipedia und die Philosophie' To A Friend

Email a copy of 'Wikipedia #14 – Wikipedia und die Philosophie' to a friend

* Required Field






Separate multiple entries with a comma. Maximum 5 entries.



Separate multiple entries with a comma. Maximum 5 entries.


E-Mail Image Verification

Loading ... Loading ...

4 Kommentare zu “Wikipedia #14 – Wikipedia und die Philosophie”

  1. Chris Wood (Dienstag, der 2. November 2010)

    As a retired IT specialist with little further interest in computers, I agree largely with Roland’s diagnosis. But there are other possible explanations.
    IT moves too fast; I find nothing wrong with the Wikipedia piece on Cobol.
    It is difficult to keep pace with IT above retirement age.
    One should read Wikipedia in English for IT material. Germany does not occupy as prominent a place in IT as in philosophy.

  2. kuhn hans-peter (Dienstag, der 2. November 2010)

    Lieber Roland,

    Bin sicherlich kein Philosoph und vermute zudem immer das schlimmste, das erspart schlechte und bringt oft gute Überraschungen.

    In diesem Sinne: Vielleicht sind die von Dir befragten Philosophen gerade die Autoren der Wikipedia Artikel, die so über den grünen Klee gelobt werden. Erscheint mir eigentlich auch logisch denn Intellektuelle halten meist nicht viel von den Gedanken, die andere zu Papier bringen.

    Aber das rückt natürlich die IT-Artikel keinesfalls in ein besseres Licht.

  3. kuhn hans-peter (Dienstag, der 2. November 2010)

    Herzlichen Glückwunsch zum 900. post!!!

    Meine 101, Grünsixs 77 und Edwins 34 sehen recht bescheiden dagegen aus.

  4. rd (Mittwoch, der 3. November 2010)

    @Hans-Peter:
    Danke! Ist mir aber gar nicht aufgefallen. Ist ja irgendwie beängstigend. Jenseits der 60 und schon bald 1000 Posts. Sieht so das Ende aus 😉 ?

Kommentar verfassen

*