Roland Dürre
Dienstag, der 11. November 2008

Wikipedia und ich #3 – So kam ich zur Klarheit :-)

Endlich wieder Zeit für Wikipedia!

Ich habe ja schon im ersten Wikipedia-Beitrag berichtet, wie wichtig mir Begriffe wie Freiheit oder Weisheit sind. Christof und ich kamen vor einiger Zeit auf den Gedanken, dass geübte Freiheit in einem sozialen System, wie z.B. in einem Unternehmen, einer besonderen Art von Klarheit bedarf. Natürlich haben wir gleich mal in Wikipedia nachgeschaut, um eine vernünftige Definition zu finden. Fehlanzeige, der Begriff Klarheit war – auch im philosophischen Sinne – nicht vorhanden. Das habe ich als Defizit empfunden und wollte es ändern – und habe so meinen ersten Beitrag in Wikipedia abgeliefert. Jetzt bin ich aber kein Philosoph und konnte deshalb nur eine sehr rudimentäre Definition von Klarheit in 2 Varianten (allgemein und unternehmensbezogen) schreiben.

Es kam wie es kommen musste. Kurz später war er schon da, der erste SLA:

SLA
Abkürzung für „Schnelllöschantrag“, siehe Schnelllöschantrag.

(aus dem hochinteressant zu lesendem Glossar von Wikipedia).

Die Begründung war unter anderem, dass dieser Begriff schon einmal angelegt worden sei und wegen inhaltlicher Schwäche wieder gelöscht wurde.

Das Blatt wendete sich.

Vielleicht hatte ich doch ein paar relevante Aussagen zur Klarheit hinterlegt, der SLA wurde selbst verworfen und der Artikel nicht gelöscht. Aber er veränderte sich. Ich hatte in meiner Unerfahrenheit einen weiteren Fehler gemacht. Ich habe Klarheit nur angerissen (aus zwei Sichten, die mir wichtig waren), jedoch nicht als zusammenhängenden Artikel mit Bedeutung, Hintergrund usw. des Begriffes beschrieben. Das war auch meine Absicht, ich wollte ja nur einen Stein ins Wasser werfen und dann die Profis ranlassen. Hat auch so funktioniert, ist aber kein guter Stil in Wikipedia und hat mir eine sanfte Rüge eingebracht. Immerhin lernt ich dabei, dass ich ein „Bausteinsetzer“ war. Obwohl ich meinen Job als solchen nicht ausreichend gemacht habe, bin ich zumindest froh, dass es sie jetzt gibt, die Klarheit in Wikipedia.

Der Artikel Klarheit (Philosophie) ist übrigens noch in in ÜA:

ÜA
Vorlage:Überarbeiten wird von aufmerksamen Wikipedianern eingefügt, die einen Artikel einer gründlichen Nachbearbeitung würdig befinden. Dies wird üblicherweise mit „+ÜA“ in der Zusammenfassungszeile angemerkt. „-ÜA“, „minus ÜA“ oder „rm ÜA“ bedeuten, dass dass dieser Bearbeitungshinweis gelöscht wurde.

(auch aus dem Glossar von Wikipedia).

Deswegen bitte ich alle Leser, besonders die Philosophen, doch mal die Klarheit anzuschauen und zu verbessern. Ein Textteil, der mir besonders wichtig war, ist übrigens rausgerutscht:

Klarheit herrscht in einem Unternehmen dann, wenn ein Sachverhalt oder eine Aufgabe von den Mitarbeitern eindeutig und unmissverständlich verstanden wird. Klarheit sorgt bei den Mitarbeitern für identische Konstrukte über einen bestimmten Sachverhalt oder eine bestimmte Aufgabe.

Ein „Wikipedianer“ hat mir empfohlen, ein neues Lemma, etwa Klarheit (Unternehmensführung) einzuführen (das geht übrigens ganz einfach). Werde ich auch machen – und wahrscheinlich wird das Lemma auch gleich wieder gelöscht werden. Das Problem ist halt, dass das doch sehr schwierige Themen sind, bei denen ich mich an (oder besser jenseits) meiner Kompetenzgrenze empfinde. Und wie soll ich eine Quelle für eine Definition von Klarheit finden, die ja von mir ist? Also, professionelle Unterstützung für mich und Wikipedia ist erwünscht – an die Arbeit!

Ich habe übrigens auch Artikel aus meinem Fach gefunden, die dringend ÜA gemacht werden sollten. Zum Beispiel bin ich mit SINIX und Informix in Wikipedia nicht zufrieden. Und da kenne ich persönlich eine ganze Reihe von Kollegen, die es besser wissen sollten, weil sie bei der Entwicklung hautnah dabei waren. Die möchte ich auch gerne für die Mitarbeit bei Wikipedia werben. Und unser CLOU ist auch nicht in Wikipedia. Ist auch schade, immerhin wurde CLOU und HIT hundertausendfach (wahrscheinlich mehr als das) in Deutschland eingesetzt. Allein die Siemens AG hat in 10 Jahre ihrer SINIX-Erfolgsgeschichte mehr Lizenzen von HIT/CLOU als von Informix verkauft (Quelle – wie bei Wikipedia üblich: Herr Öfelein, PM bei Siemens für HIT/CLOU in den 80iger und 90iger Jahren). Wer ist bereit, einen CLOU-Artikel für Wikipedia zu schreiben? Die InterFace-Archive stehen ihm offen.

Vielleicht noch eine Info. In Wikipedia gibt es zu jedem Artikel auch eine Diskussionsseite. 🙂 Hier die Diskussionsseiten zu Klarheit und Klarheit (Philosophie). Da sieht man auch die Geschichte, wie ich eben zur Klarheit in Wikipedia kam.

Die Diskussionsseiten sind oft sehr spannend zu lesen, da gibt es weitere interessante Überlegungen zu den Artikeln. Ich bevorzuge zurzeit indirekte Verbesserungen auf den Diskussionsseiten, bevor ich mich wieder an echte Artikel wage.

Das war es für heute, das nächste Mal kommen dann Relevanz und RK’s dran!

RMD

Kommentar verfassen

*