Roland Dürre
Sonntag, der 20. Januar 2013

Wissen aus Artikeln – Wissen von Experten

Wir leben im Zeitalter der Informationsinflation. Über Twitter, FB, Google+ und aus anderen Quellen bekomme ich viele Hinweise auf Artikel und Videos im Internet. Das schätze ich sehr, erfahre ich da doch oft Erstaunliches. Manches, das meiner Vorurteilsstruktur entgegenkommt und anderes, bei dem ich eher skeptisch bin und ich nicht glauben will.

Aber ob das alles so stimmt, was ich da als Informationsflut so bekomme und lese oder höre, dass weiß ich nicht.

Deshalb suche ich gerne die Meinung von Experten dazu. Das müssen aber Menschen sein, die ich kenne oder die ich meine einschätzen zu können. Ich muss das Gefühl haben, dass der Experte, dem ich vertraue, auch in seinem privaten Leben die Dinge hinterfragt und ein aufgeklärter Mensch ist. Und muss sicher sein, dass er ein autonomer Mensch ist, der nicht zur Dogmatik neigt.

Wenn ich dann so das Vertrauen zu ihm aufgebaut habe, dann glaube ich dem Menschen mehr als den Artikeln, die ich vorher gelesen habe. Und freue mich, wenn es zusammenpasst. Denn dann weiß ich, dass die Quelle etwas taugt.

RMD

Be Sociable, Share!

Kommentar verfassen

*