🙁 Doch die schlechte Nachricht folgt sogleich!

BierMythos2Mit 500 Milliarden halben Bier (zu teuren Münchner City Preisen von 4 EURO) sind wir nur über Bund und Länder (ohne Kommunen) verschuldet!

Sind pro Deutschen ja immerhin gut 6000 Halbe. Also bei 60 Jahren Trinkzeit (von 20 – 80) jedes Jahr 100 Halbe! Alle 3 Tage eine Halbe! Zu Munich City Preisen!

Und wenn ich den Discount-Preis nehme (Ich rechne mal vorsichtig mit 80 EUROCENT pro Halbe, also alles mal 5), dann werden es sogar 30.000 Halbe. Also 1.5 Halbe am Tag! Wer hat denn das alles getrunken? Und wer bezahlt die Zeche?

Jetzt hoffe ich nur, dass ich zu viel Bier getrunken und mich deshalb verrechnet habe!

🙂 Und hole mir noch ein Mythos!

RMD

P.S.
Ich hatte mich tatsächlich verrechnet. Einer hat es gemerkt Jetzt sollte es stimmen. Dafür sind die Zahlen jetzt versöhnlicher.

1 Kommentar zu “Zahlenspiele – Magie der großen Zahl – Eine gute und eine schlechte Nachricht (2)”

  1. Wolfgang Stief (Freitag, der 28. August 2009)

    Prost! Und schönen Urlaub noch 🙂

    wolfgang

Kommentar verfassen

*