Werner Lorbeer
Dienstag, der 13. April 2010

Desert Tec #009 – Teilzeit für E.U.v.Weizsäcker

E.U.v. Weizsäcker 2004 nach Wikipedia

Eines Abends in den 80er Jahren am Fernsehen, eine Debatte über Nachhaltiges Wirtschaften, faszinierte mich Ernst Ulrich von Weizsäcker mit der Aussage, dass jeder zivilisatorische Energieeinsatz auch mit 30% der eingesetzten Energie dieselbe Wirkung haben könne.

Die Industriegeschichte hat ihm Recht gegeben und wird ihn sicherlich in seinem Optimismus noch überbieten können.

Ein zweiter Gedanke. Es geht nicht nur mit 30% der Energie sondern auch mit 30% der Zeit! Zivilisation ist nur, wenn pausenlos Energie zur Verfügung steht.

Wenn also der Solaracker 100% Haushalte zu versorgen verspricht, dann ist es in der Praxis 0% – die Versorgungslüge der Solarindustrie, die sich noch bitter rächen wird.

Der dritte Gedanke. Wind und Sonne haben das Potential, Europa vollständig mit elektrischer Energie zu versorgen, wenn Europa lernt, Energie nur im Teilzeitmodell zu konsumieren.

Teilzeit kombiniert mit Vollzeit, beides auf der Grundlage von Wind und Sonne. Als Technologie stehen im Moment die Entwicklung der Smart Grids und der Energiespeicher per Wasser oder Wasserstoff mit ziemlich unbeschränkt vermehrbaren Potentialen zur Verfügung.

Und um an den Optimismus v. Weizsäckers anzuschließen:
30% Menge an 30% Zeit gibt 9% Energieeinsatz im Schnitt – und schon haben die Physiker und Maschinenbauer ein neues Ziel.

wl

2 Kommentare zu “Desert Tec #009 – Teilzeit für E.U.v.Weizsäcker”

  1. Chris Wood (Mittwoch, der 14. April 2010)

    What is this trying to say? What is „zivilisatorische Energieeinsatz“? That about 100% and 0% is particularly hard to understand. I suppose Roland’s idea is to reduce the time spent using energy by 70%. That is OK for driving and even TV or hot showers, but not really for the central heating. Heat escapes when the house is empty too.

  2. rd (Mittwoch, der 14. April 2010)

    @Chris
    Wieviel qm braucht ein alleinstehender Mensch? Wieviel Häuser benötigen ein Paar oder eine Familie? Müssen leer stehende Häuser so geheizt werden, als ob sie bewohnt wären? …
    Glaube, dass wir hier ein wesentliches Sparpotential haben.
    Der Artikel ist übrigens vom Werner.
    RMD

Kommentar verfassen

*